Bewerbung zum Aktion-Kunst-Preis 2021
3542
page-template-default,page,page-id-3542,page-child,parent-pageid-3551,stockholm-core-2.0.1,select-theme-ver-6.0.1,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive

20160521_134630_SRL7485
Museum Wilhelm Morgner, Soest                                                                                             Fotograf: Gero Sliwa, Stadt Soest

Bewerbung für den Aktion-Kunst-Preis 2021

Einsendeschluss 15. November 2020 (Poststempel)

Teilnehmerkreis:

 

Teilnahmeberechtigt sind alle Einzelpersonen ab 18 Jahren mit geistigem oder psychischem Handicap (voll erwerbsgemindert).

 

 

Bewerbung:

 

Bis zum 15.11.2020 sind folgende Unterlagen einzusenden:

  • Bewerbungsbogen gut leserlich und komplett ausgefüllt
  • 5 – 7 Abbildungen einzeln auf Papier ausgedruckt, ca. 21 x 29,7 cm (auf Rückseite Werkbeschreibung aufkleben)
  • Einverständniserklärung gut leserlich ausgefüllt und unterschrieben
  • formlose Biografie mit Portraitfoto

 

Hinweise zur Bewerbung:

 

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich schriftlich.

 

Es können wahlweise Arbeiten aus den Bereichen Zeichnung, Malerei,  Objekte, Bildhauerei und Fotografie eingereicht werden.

 

Die Jury unter Vorsitz von Prof. Thomas Zipp tagt mitte November. Unter diesen Teilnehmern werden von einer Fachjury die Gewinner ermittelt. Die von der Jury nominierten Bewerber werden danach schriftlich aufgefordert, ihre Originalarbeiten einzureichen. Der dritte Preis wird als Publikumspreis vergeben.

 

Alle nominierten Bewerber nehmen an der Ausstellung teil und werden in dem Ausstellungskatalog vertreten sein.

Preise und Ausstellung:

 

Alle durch die Jury gewählten Bewerber nehmen an einer professionell  durchgeführten Ausstellung in dem Museum Wilhelm Morgner in Soest teil. Die Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, den 31.01.2021. Zur Ausstellung wird ein Katalog erscheinen. Zusätzlich zu der Austellung und dem Katalog werden bei der feierlichen Ausstellungseröffnung drei Preise vergeben:

 

1. Preis
500,00 € Preisgeld in Form eines Materialzuschusses bei der Firma boesner Künstlerbedarf

 

2. Preis
300,00 € Preisgeld in Form eines Materialzuschusses bei der Firma boesner Künstlerbedarf

 

3. Preis – Publikumspreis
200,00 € in Form eines Materialzuschusses bei der Firma boesner Künstlerbedarf

 

 

Bewerbungsschluss:

 

Bewerbungsschluss ist der 15. November 2020 (Poststempel). Es werden nur komplett eingereichte Unterlagen berücksichtigt.

 

 

Transport:

 

Die künstlerischen Originalarbeiten der für die Ausstellung jurierten Teilnehmer, sollen nach schriftlicher Aufforderung eingereicht werden. Nach der Ausstellung werden die Arbeiten durch die Aktion-Kunst-Stiftung zurückgesandt.

 

 

Regelungen und datenschutzrechtliche Verpflichtung:

 

Die Bewerber übertragen mit der Teilnahme am Wettbewerb für Dokumentationszwecke und Presse-, sowie Buchveröffentlichungen die Verwertungsrechte an den eingesandten Fotografieren und Arbeiten an die Aktion-Kunst-Stiftung gGmbH. Alle erhobenen Daten dienen alleine und ausschließlich zur Durchführung des Aktion-Kunst-Preises und dessen Bewerbung, Dokumentation und Wahrnehmung in der Öffentlichkeit. Eine darüber hinausgehende Weitergabe oder ein Vekauf der Daten bleibt ausgeschlossen.

 

 

Rechtsmittel:

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

 

Einreichung:

 

Die Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Aktion-Kunst-Stiftung gGmbH
Windmühlenweg 23
59494 Soest