Publikumspreisträgerin 2015: Melanie Woste
422
page-template-default,page,page-id-422,page-child,parent-pageid-380,stockholm-core-2.0.1,select-theme-ver-6.0.1,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive

Publikumspreisträgerin 2015: Melanie Woste

Melanie Woste besucht seit 2014 das Offene Atelier Kirchner in Soest. Neben ihrer zeichnerischen Auseinandersetzung mit der Umwelt und ihren figurativen Aquarellen, entwickelt Melanie Woste Objekte aus Materialien, die sie in ihrem Umfeld findet.

Ihre Arbeiten haben immer ein gewisses Augenzwinkern, einen Humor der aber nie ins Lächerliche abgleitet. Zunehmend werden ihre aus unterschiedlichsten Materialien bestehenden Arbeiten dreidimensional, bekommen surreale Züge und sind sehr erzählerisch. Diese bis in das Detail durchgearbeiteten Werke müssen in ihrer Vielschichtigkeit langsam gelesen werden, da sich sonst dem Betrachter nicht alle Bedeutungsebenen erschließen.